Impressum & Datenschutz
KeyVisual: MiRO auf einen Blick

MiRO in Zahlen

Gründung: 1. Oktober 1996
Beteiligung (in %):
Phillips 66 Continental Holding GmbH: Hamburg 18,75
Esso Deutschland GmbH: Hamburg 25,00
Rosneft Deutschland GmbH: Berlin 24,00
Shell Deutschland Oil GmbH: Hamburg 32,25
Kapazität: 15,8 Mio t / Jahr Einsatz
Mitarbeiter: 1.100
Größe des Raffineriegeländes: 458 ha

 

Versorgung
Rohölherkunft:
hauptsächlich aus Osteuropa / Zentralasien und Afrika
Anlieferung über Pipeline:
Transalpine Ölleitung GmbH (TAL), Triest

 

Kapazitäten der Verarbeitungsanlagen (in Tonnen pro Jahr)
Rohöldestillationsanlagen: 14,9 Mio
Vakuumdestillationsanlagen: 7,2 Mio
Entschwefelungsanlagen:
für Benzine 4,3 Mio
für Gasöle 10,8 Mio
Reformeranlagen: 2,4 Mio
Katalytische Krackanlage (FCC): 4,5 Mio
Coker: 1,9 Mio
Dampferzeugung: 600 - 800 Tonnen pro Stunde
Stromerzeugung: 60 - 80 MW

 

Produkte in Mio Tonnen
  2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
Benzine *: 4,9 5,0 5,0 5,4 5,2 4,1 4,9 5,0 4,8 4,7 4,5 5,1
Mitteldestillate:
(leichtes Heizöl,
Dieselkraftstoff)
6,3 6,7 6,6 6,8 6,9 5,8 6,4 6,6 6,6 6,6 6,1 7,0
Schweres Heizöl: 0,02 0,1 0,2 0,1 0,2 0,1 0,1 0,2 0,3 0,2 0,3 0,3
Bitumen: 0,7 0,7 0,7 0,7 0,7 0,5 0,7 0,7 0,8 0,9 0,8 0,9
Petrolkoks / Kalzinat: 0,3 0,4 0,3 0,4 0,3 0,4 0,4 0,4 0,3 0,4 0,3 0,3
Propylen / Flssiggas: 0,8 0,9 0,9 1,0 0,9 0,8 1,0 1,0 1,0 0,9 0,9 0,9
Schwefel: 0,07 0,07 0,07 0,08 0,08 0,06 0,07 0,06 0,07 0,07 0,07 0,08
*) Im Durchschnitt stammt jeder dritte verbrauchte Liter Benzin in Deutschland aus Karlsruhe.

 

Tanklagerkapazitäten (in m3)
Rohöl: 730.000
Produkte: 3.900.000

 

Versand (in %)
  2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009
Straße: 60 60 61 59 59 62 61 61 61 61 63 62
Schiene: 14 16 16 16 17 16 16 15 18 17 18 20
Wasserweg: 24 23 22 24 23 21 21 22 19 20 17 17
Pipeline: 2 1 1 1 1 1 2 2 2 2 2  1
Silos
G�terwagen
Pipeline nach Karlsruhe